1

Hallo Zusammen smile

Ich freue mich darauf, Euch in Zukunft auf meiner Seite Genusstipps zu geben. Nach vielen Jahren im Gastronomieleben habe ich viel probiert, viel gesehen und viele interessante Persönlichkeiten kennengelernt. All dies möchte ich in Zukunft mit Euch teilen und Euch diese tolle und innovative Gastronomie noch näher bringen. Meine Restaurantbesuche sollen nicht wie eine Art Test oder Kritik wirken, sondern eher als eine Art“Austausch unter Freunden”. Es steckt meist zu viel Schweiß und harte Arbeit dahinter, da braucht es keinen weiteren Kritiker.

2

übernatürlich gut aus Köln…

Diesen neuen und übernatürlich-erfrischenden Drink gibt es bis jetzt nur an ausgewählten Orten inKöln(Limodealer, Meroh Getränke…). Er hält einen wach und ist nicht so klebrig-süß wie die ganzen “Energydrinks” die man sonst so kennt. Taiberg eigenet sich wunderbar als Filler für klassische Spirituosen wie Gin, Vodka etc. und schmeckt besonders gut in der Verbindung mit Vermouth. AllesGeschmackssache versteht sich! In der Rezeptur findet man die Taiga-Wurzel, Granatapfel und Grapefruit, alles natürlich und ohne künstlichen Zusatzstoffe. Dazu überzeugt Taiberg mit einem überaus attraktiven Design der Dose! Cheers smile

taiberg.com

3

Burger Restaurant !

Seit diesem Wochenende gibt es ein paar Burger mehr in Köln. Auf der Venloerstraße öffnete am Samstag das Burger Restaurant Karl Hermann’s seine Türen. Ein junges Team mit hohen Ambitionen und weitreichender Gastronomieerfahrung bietet dem Gast eine ganz andere Art von Burger-Genuss. Neben erstklassischen Burgern gibt es eine tolle Auswahl an Vorspeisen, Dessert’s (Hammer Cheesecake!!!) Weinen und Craftbeers. Man fühlt sich tatsächlich eher in einem Restaurant als in einem Burgerladen und das ist wohl auch das erfolgsversprechende Geheimrezept des Karl Herrmann’s. Viel Erfolg Kalle smile

mehr…

4

Kochen am Rheinauhafen smile

Hier kann der Kölner direkt am Rhein lernen den Kochlöffel zu schwingen. In lockerer Atmosphäre werden hier je nach Absprache, Kochkurse, Cocktailkurse und Events durchgeführt. An diesem Abend führte uns Tim Wilkening mit seiner lockeren und frechen Art durch den Abend und zeigte uns einige Kniffe am Herd. Tolle Gerichte auf drei Gänge verteilt, wie zum Beispiel das rückwärtsgegarte Entrecote, haben Spaß im Gaumen gemacht und sind super geiegnet um sie Zuhause am eigenen Herd nachzukochen. Vielen Dank an Tim & das Team der Chiara Kochschule am Rheinauhafen.

mehr… 

5

Blaues Bier nach Kölner Brauart…

Der Sommer kann kommen! Pünktlich zu Beginn der Grillsaison habe ich das erste blaue Bier geöffnet und war sehr positiv überascht. Gebraut wird das Bier in einer Privatbrauerei in Oggersheim und findet bestimmt schon bald den Weg in euer Kühlregal. Den Einstand in die Spitzengastronomie hat es in einem Berliner Top-Hotel schonmal gegeben. Es schmeckt nach Waldbeeren und ist mit einem alkoholgehalt von 2,9% eine tolle Alternative, zu den sonst doch eher zu süßen Biermischgetränken auf dem Markt. Erfrischend, leicht und lecker, I’m blue…

www.baboblue.com

 

april_2015_020_2da66ac06e337d3b4026d72d553c8528

Zu Besuch beim Trüffelpapst…

Es ist immer wieder ein tolles Erlebnis Menschen zu treffen, die mit vollem Elan und Herzblut ihr Unternehmen so zu führen wissen, wie in diesem Fall bei Bosfood. Ralf Bos und Ralf Borkowsky haben uns einen wundervollen Tag in Meerbusch verschafft. Gastfreundschaft, Fachwissen, tolle Produkte und vorallem Herzlichkeit werden hier groß geschrieben. Leider ist gerade keine Trüffelzeit aber dafür durften wir jede Menge anderer Topprodukte testen. Vielen Dank Ralf & Ralf !

mehr…

april_2015_065_2_2da66ac06e337d3b4026d72d553c8528

Vegan, Vegetarisch oder Fleischfresser?!

Ganz egal, im Rotonda Restaurant kocht Saloum Raphael Doucouré seinen sehr feinen und leichten Kochstil. Bei meinem ersten Besuch konnte ich mich von seinem Mittagsmenü überzeugen, welches aus drei Gängen besteht und bei den Vorspeisen und den Hauptgängen die Auswahl zwischen Vegan, Vegetarisch oder einer fleischigen Variante bietet.

mehr…

hamburg_2015_133_2da66ac06e337d3b4026d72d553c8528

…. Off Club !

Ein kulinarisches Highlight, welches ich da in Hamburg erfahren durfte. Im vorderen Eingangsbereich mit integrierter Sushi Bar herrscht eine lockere Bar & Club Atmosphäre. Von dort aus wird man vom coolauftretenden Personal in den Restaurantbereich geführt. Rote Samtcouchs und gedämpftes Licht bestimmen das Flair des Clubs. Zum Aperitif wird einem nicht direkt der Champagner präsentiert, sondern mit ausgefallenen “Craft Beer” Sorten der Einstieg in das Menü begonnen. Eine neue Art der Erlebnisgastronomie!Thx Off Club !

mehr…

image_2da66ac06e337d3b4026d72d553c8528

Freestyle Gourmet

Seit drei Jahren kocht der erst 24 jährige Maximilian Lorenz in der Kölner Szenestrasse auf höchstem Niveau. Stets überrascht er mit neuen Kreationen und abgefahrenen Ideen. Er ist ein Verfechter der klassischen Kücheund mixt diese mit seiner jungen und sehr kreativen Kochkunst. Als “Bergischer Jung” liebt er die Region und deren Produkte und verarbeitet diese mit seinem ebenfalls sehr jungen Küchenteam so, dass man jedesmal beim nächtlichen Verlassen des Restaurants ebenso begeistert wie überrascht ist. Weiter so Jungs 😉

mehr…

tom_maerz_002_2da66ac06e337d3b4026d72d553c8528

Mama Mia 😉

Für einen absoluten Run auf Pizza haben die Jungs von 485° gesorgt! Ein neues und klares Konzept hat in der Kyffhäuserstrasse sein Zuhause gefunden und mich als Liebhaber dieser italienischen Spezialität komplett überzeugt. Neue Variationen und Klassiker, zubereitet mit feinsten Produkten aus der Heimat der Pizza und aus der Region rund um Köln. On top auch noch spezielle Limonaden und seit kurzem tolle Weine, ausgefallene Biere und eine Auswahl der feinsten Ginsorten und Tonics zur Pizza. Andiamo! 485°

mehr…

tom_301_2da66ac06e337d3b4026d72d553c8528

Hamburger in Hamburg

Kurzer Lunch im “The Burger Lab”. Vor meiner Abreise aus HH habe ich noch einen Abstecher auf die Schanze gemacht, um einer Burgerempfehlung zu folgen. Der Bacon BBQ war ein Genuss 😉saftig, würzig, lecker, mit Fleisch aus der Region und hausgemachtem Briochebrot. Ein schickes und sehr helles Ladenlokal, in dem man gemütlich seinen Burger genießen kann und danach noch nicht mal nach Burger riecht.  Go for “The Burger Lab”!

mehr…

tom_338_b22ff19e014359be2a50028e8c305e03

Cologne Street Food Festival

Endlich hat auch diese Art von Esskultur ihren Platz in Köln gefunden. Im “Jack in The Box” in Ehrenfeld findet dieses Festival monatlich statt und bietet den Foodjunkies aus der Region eine breite Palette an außergewöhnlichen Genussvariationen. Wer Lust hat sich in gelungener Streetfood Atmosphäre mit anderenFoodjunkies auszutauschen, sollte unbedingt mal reinschauen und sich auf einen großen Andrang einstellen.

tom_maerz_022_2da66ac06e337d3b4026d72d553c8528

Matthieu’s in Bonn

Der Weltenbummler Matthias Hackelbusch hat in Poppelsdorf ein wahres Kunstwerk geschaffen. Unweit vom Poppelsdorfer Schloß findet man ihn in seinem schick gestylten Restaurant. Immer einen lockeren Spruch auf den Lippen und mit Herz und Seele Vollblut-Gastronom! Die Küche ist geprägt von seiner rheinischen Kultur mit Einflüssen aus der fransösichen Haute Cuisine und als Weinliebhaber hat er auch immer eine Überraschung im Weinkeller liegen. Viel Spaß im Matthieu’s bei Edith&Matthias

mehr…

tom_maerz_012_2da66ac06e337d3b4026d72d553c8528

Al dente !

Authentische “deutsche Pasta” direkt vor der Nase zubereitet. Ein cooles Konzept das Jojo da in der Neusser Straße umgesetzt hat. Pastaklassiker gepaart mit Kreationen wie Grünkohlpesto & Mettwurst unterstreichen die neue deutsche Note im Nudel-Business. Man sitzt zum Lunch oder zum kleinen Nudelsnack zwischendurch, egal ob drinnen oder draußen, immer unter netten Leuten die wahrlich Spass an seinen Nudeln haben. Die Gauner bringen zudem auch noch Nudel-Caterings in die umliegenden Kölner Büros. Ab zu Jojo mit dem Schmiergeld 😉

mehr…

© 2016 GenussKuss | Impressum | Datenschutz